22.03.10

Making of "Bodypainting"

Das Abenteuer begann zu einer sehr unchristlichen Uhrzeit am Morgen des 02. März.
Mehr müde als wach begab ich mich mit Fotografin Jamari Lior auf eine längere Reise nach Ingelheim, zu den Bodypaintingkünstlern Peter und Petra Tronser.

Bis zum Schluss hatte ich nicht den blassesten Schimmer davon wie ich am Ende aussehen würde.
Allerdings zeigte sich Peter gnädig und erzählte mir, dass ich komplett in Blau, Lila und Schwarz gepainted werden würde .. Fein, meine Lieblingsfarbe ist dabei.

Nachdem ich  mich von meiner 85cm langen Haarpracht verabschieden durfte, weil Peter mir eine Glatze zauberte, wurde ich von beiden Künstlerin komplett mit blauer Farbe bemalt und anschließend in
7-stündiger Feinarbeit mit Schwamm und Airbrushpistole in ein lebendiges Kunstwerk verwandelt.



Um die Zeit während des Paintings zu überbrücken habe ich mir die Zeit mit Schokokuchen und Cola versüßt :)
Einige Blicke in den Spiegel und ein paar Stretchingübungen wegen dem "Ich fühle meine Beine nicht mehr" Problem später, war das Bodypainting vollendet.








Auf das Ergebnis des Paintings können doch alle sicherlich sehr stolz sein! Ich freue mich jedenfalls auf weitere Projekte mit den Tronsers. Die Pläne gehen jedenfalls in Richtung einer tollen "Ophelia-Tronser" Kooperation.
Weitere Paintings des Abends sind in meinem Onlineportfolio zu sehen.


Für Anregungen und Wünsche bezüglicher meiner Blog-Berichterstattung, schreibt mir doch einfach eine Mail

You might also like:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...